Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00e73cb/plugins/system/udpagepeel/udpagepeel.php on line 67
Nutzungsbedingungen für Jobsuchende

Nutzungsbedingungen & Datenschutz
für Jobsuchende / Arbeitsuchende


 

Mit Jobsuchenden spricht die avole alle die Personen und deren Vertreter an, die einen Arbeitsplatz und/oder einen Ausbildungsplatz suchen. Wenn Sie die Dienstleistungen der avole in Anspruch nehmen möchten, bitten wir Sie diese Nutzungsbedingungen zunächst aufmerksam zu lesen und die damit einhergehende Datenschutzerklärung zur Kenntnis zu nehmen.

 

 

Hinweis zur Nutzung der Homepage und der Dienstleistungen von avole.

 

Die Dienstleistungen und somit auch das Portal bzw. die Homepage www.avole.de der Arbeitsvermittlung Oliver Lehmann (im Folgenden auch als „Betreiber“ bezeichnet) dienen dem gewerblichen Zweck. Die avole bietet Dienstleistungen im Bereich der Personal- und Arbeitsvermittlung, welches Arbeitgebern, Anbietern selbständiger Tätigkeiten, privaten Arbeitsvermittlern, Arbeitsuchenden und Ausbildungsplatzsuchenden ermöglicht, Stellen- und Bewerberangebote einzusehen bzw. eigene Angebote einzustellen. Darüber hinaus steht im Kern der Dienstleistung die Vermittlung zwischen Suchendem und Bietendem. Aus Gründen der Verständlichkeit erfolgen Personenbezeichnungen nachfolgend nur in der männlichen Form. Für die Inanspruchnahme der Dienstleistung gelten die folgenden Regelungen für Jobsuchende:

 

 

§ 1 Nutzung der Homepage bzw. des Portals

 

(1) Zur kostenfreien Nutzung der Homepage bzw. des Portals www.avole.de ist jede natürliche Person berechtigt (im Folgenden als „Bewerber“ bezeichnet). Natürliche Personen müssen volljährig und geschäftsfähig sein; Minderjährige bedürfen der Einwilligung ihrer Eltern oder Erziehungsberechtigten. Die Nutzung ist unentgeltlich.

 

(2) In die JOBDATENBANK werden Stellenangebote sowie Angebote zur Aufnahme einer Ausbildung, eines Praktikums, einer Traineetätigkeit oder einer selbständigen Tätigkeit (im Folgenden einheitlich als „Angebote“ bezeichnet) inseriert.

 

 

§ 2 Bewerbungen auf Stellenangebote

 

(1) Eine Bewerbung auf ein Stellenangebot erfolgt auf Eigeninitiative des Bewerbers.

 

(2) Der Bewerber verpflichtet sich ausschließlich wahrheitsgemäße Angaben zu tätigen. Insbesondere bei der Darlegung seiner Bewerbungsunterlagen und den damit einhergehenden Dokumenten und Zertifikaten.

 

(3) Die vom Bewerber abgegebenen Informationen unterliegen der weiteren Datenbe- und verarbeitung. Es werden ausschließlich Informationen und Daten gesammelt die in Verbindung mit der Bewerbung und/oder der Vermittlung stehen. Die Übermittlung und Veröffentlichung Ihrer Daten gegenüber dem Arbeitgeber (Dritten) erfolgt nur zu diesem Zweck, was der Bewerber hiermit ausdrücklich genehmigt. Ihre personenbezogenen Daten können auf schriftliches Verlangen jederzeit gelöscht bzw. vernichtet werden, sofern sie nicht gesetzlicher Aufbewahrungsfristen unterstehen.

 

(4) Jeder Bewerber kann seine Bewerbung widerrufen. Eine Stornierung kann per Email oder in postalischer Form erfolgen bei der Stelle, wo die Bewerbungsunterlagen übergeben wurden.

 

 

§ 3 Unterstützung des Bewerbers

 

(1) Bewerber können die Unterstützung vom Betreiber in Anspruch nehmen.

 

(2) Sich aus (1) ergebende Änderungen und Überarbeitungen von Bewerbungsunterlagen erfolgen in Absprache mit dem jeweiligen Bewerber.

 

(3) Die Bewerbungsunterlagen können zu Vermittlungszwecken verwendet werden. Dies schließt die Weitergabe von bewerberbezogenen Informationen und Kontaktdaten zu Zwecken der Begründung von Ausbildungs- und Beschäftigungsverhältnissen ein.

 

(4) Der Bewerber stimmt einer telefonischen Kontaktaufnahme durch einen Arbeitgeber zu. Hinweis: Bei einer Vermittlung nach § 4 besteht die Möglichkeit der anonymen Bewerbung.

 

 

§ 4 Besonderheiten bei anonymer Bewerbung

 

(1) Wenn ein Bewerberangebot in Bezug auf eine Vermittlung durch den Betreiber als „anonym“ behandelt werden soll, so ist dies vom Bewerber schriftlich zu erklären. Die Weitergabe des Bewerberangebotes erfolgt daraufhin ohne Angabe von persönlichen Daten (Name, Vorname, Anschrift, Telefon, Fax, Mobilfunk, Emailadresse und weiterer persönlicher Kontaktdaten).

 

(2) Ein „anonymes“ Bewerbungsangebot hat ausschließlich schriftlich zu erfolgen.

 

 

§ 5 Urheberrechte

 

(1) Die Nutzer räumen der AVOLE und deren Kooperationspartnern das einfache, räumlich und zeitlich unbeschränkte Nutzungsrecht an den eingestellten Angeboten zum Zwecke der Arbeits- und Ausbildungsvermittlung ein.

 

(2) Das Urheberrecht an der AVOLE liegt in seiner Gesamtheit bei dem Betreiber.

 

(3) Der Betreiber untersagt hiermit:

  • die teilweise oder vollständige Verwertung oder Vervielfältigung der Inhalte,
  • die Nutzung der in die JOBDATENBANK eingestellten Angebote zu anderen Zwecken als unmittelbar zur Anbahnung und Aufnahme von Ausbildungs- oder Beschäftigungsverhältnissen sowie selbständigen Tätigkeiten,
  • die Nutzung und Vervielfältigung der in die JOBDATENBANK eingestellten Angebote sowie deren Inhalte durch Dritte für eigene Vermittlungs- oder Werbezwecke, ohne das eine Zustimmung des Nutzers hierfür vorliegt,

 

(4) Eine Vervielfältigung, Verbreitung, Ausstellung, Aufführung, Vorführung oder Sendung sowie eine Wiedergabe durch Bild- oder Tonträger oder von Funksendungen aus dem Portal bedarf der Zustimmung durch den Betreiber.

 

 

§ 6 Unzulässige Angebote

 

(1) Die AVOLE behält sich die Prüfung der Stellenanzeige vor. Im Hinblick auf die Schaltung und nachfolgenden Kontakte dürfen keine Angebote erfolgen, die nicht auf die Begründung von Ausbildungs- oder Beschäftigungsverhältnissen gerichtet sind.

 

(2) Insbesondere werden folgende Angebote nicht in der JOBDATENBANK eingestellt:

  • Angebote, die gegen Rechtsvorschriften verstoßen (z. B. Diskriminierungsverbote, Vorschriften des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb, des Urheberrechtsgesetzes, des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes oder des Glücksspielstaatsvertrages);
  • Angebote, die gegen die guten Sitten oder die Menschenwürde verstoßen;
  • Angebote, die ganz oder teilweise bloßen Werbe- oder Geschäftszwecken dienen (Anpreisung von Kursen, Büchern, Versicherungs- oder Finanzdienstleistungen o. ä.);
  • Angebote, die den Abschluss eines Vermittlungsvertrages, der gegen § 296 Drittes Buch Sozialgesetzbuch verstößt, voraussetzen;
  • Angebote, die unrichtige Tatsachen beinhalten oder über die Identität des Anbieters täuschen;
  • Angebote, die ein Scheinangebot darstellen, weil sie entweder nur zum Aufbau eines Bewerberpools dienen oder zur Partnergewinnung im Rahmen von „Schneeballsystemen“ eingestellt werden.

Trotz intensiver Prüfung sind unzulässige Angebote nicht auszuschließen. Daher bitten wir uns unzulässige Angebote anzuzeigen (Kontakt klick hier!).

 

(3) Änderungen und Überarbeitungen von Stellenangeboten und -daten erfolgen in Absprache mit dem jeweiligem Kunden bzw. Nutzer.

 

 

§ 7 Haftung

 

(1) Für die dei AVOLE eingestellten Angebote trägt derjenige Nutzer die ausschließliche Verantwortung, der sie eingestellt hat bzw. in dessen Auftrag sie eingestellt wurden. Bei minderjährigen Nutzern liegt die Verantwortung bei den Eltern oder sonstigen Erziehungsberechtigten.

 

(2) Durch die öffentliche zur Kenntnisnahme der Nutzungsbedingungen erklärt der Nutzer bzw. Bewerber, dass die von ihm gemachten Angaben und Angebote nicht gegen diese Nutzungsbedingungen und/oder gegen geltendes Recht verstoßen. Ferner erklärt er, dass er das Recht hat, die in den Angeboten verwendeten Inhalte (z.B. Fotos) zu nutzen und dass die Angebote keine Rechte Dritter verletzen.

 

(3) Bei Verstößen gegen die Nutzungsbedingungen ist die AVOLE berechtigt, entsprechende Angebote ohne Benachrichtigung des Nutzers sofort zu stornieren bzw. zu löschen. Dies gilt für Stellenangebote und Bewerbungsangebote.

 

(4) Die AVOLE übernimmt keine Erfolgsgarantie für die Vermittelbarkeit des Arbeitsuchenden. Schadenersatzansprüche gegenüber der AVOLE für finanzielle, körperliche oder auch andere Sach- und Schadensaufwendungen die mit diesem Vermittlungsservice in Zusammenhang gebracht werden können, sind ausgeschlossen. Hier zu zählen insbesondere fehlende und/oder fehlerhafte Angaben in den Ausschreibungs- und/oder Vertragsunterlagen des potentiellen Arbeitgebers.

 

(5) Die AVOLE widerspricht einer Nutzung der JOBDATENBANK zu Marketingzwecken gemäß §§ 28, 29 BDSG und weist darauf hin, dass unverlangte E-Mail-Werbung rechtswidrig ist und kostenpflichtige Abmahnungen rechtfertigt.

 

 

§ 8 Abschlussbemerkung

 

(1) Bitte beachten Sie das Impressum mit den allgemeinen rechtlichen Hinweisen und dem allgemeinen Haftungsausschluss.

 

(2) Der Betreiber behält sich inhaltliche Änderungen und Ergänzungen dieser Internetpräsentation vor. Sollten einzelne Bestandteile der Nutzungsbedingungen ihre Gültigkeit verlieren (z.B. Gesetzesänderungen), so behalten die übrigen Bestandteile ihre Gültigkeit. Eine etwaige Anpassung bedarf der Schriftform.

 

Stand: 01.06.2010

 


 

 

Open source productions